Fr 23. März Simon Enzler – „Primatsphäre“

ALLE PLÄTZE AUSVERKAUFT!

Das Veranstaltungsjahr der Donnerstags-Gesellschaft beginnt mit einem Knaller: Simon Enzler kommt am Freitag, 23. März in den Ochsensaal und gibt interessante und höchst vergnügliche Einblicke in die „Primatsphäre“ von Herrn und Frau Schweizer.

Ein richtiger Appenzeller

Der Kabarettist Simon Enzler hat das Kleinkarierte von Emil, aber gepaart mit viel schwarzem Humor und in einer cholerischen Verpackung. Als Appenzeller hat er soziologisch bedingt einen markanten Dialekt sowie ein gerüttelt Mass an Sturheit und Bauernschläue. Beides zeigt sich auch in seinen Programmen: Kompromisslos und unbeirrbar legt er den Finger auf die wunden Punkte der helvetischen Befindlichkeit.

1976 geboren, ist Simon Enzler seit über 15 Jahren auf den Theaterbühnen zuhause. Die Moderation der Sendung „Comedy im Casino“ des Schweizer Fernsehens machte ihn einem breiten Schweizer Publikum bekannt. Im Jahr 2000 wurde er mit dem Swiss Comedy Award ausgezeichnet, 2007 lief ihm der Salzburger Stier zu und in der Sparte Kabarett/Comedy wurde er 2008 mit dem Prix Walo geehrt. 2012 erhielt er den Schweizer Kabarett-Preis Cornichon. Insofern fehlt ihm – nach seinen eigenen Worten – nur noch der Prix Garantie.

Neues aus dem Nähkästlein

Nach über 15 Jahren Bühnenpräsenz tritt Enzler in seinem neuen Programm „Primatsphäre“ erstmals solo auf. Der schlichte Alltag ist der Rohstoff für den Kabarettisten. Die Komik lauert nämlich genau dort, wo sich die Grenze zwischen Privatem und Öffentlichem verwischt. So plaudert er Geheimnisse aus dem privaten „Nähkästlein“ des Durchschnittsbürgers aus, die das Publikum immer wieder in Selbsterkenntnis schmunzeln lassen.

Eine gehörige Portion Simon Enzler ist am Freitag, 23. März um 20:00 Uhr im Saal des Restaurants Ochsen live zu erleben.

Eine Platzreservation unter www.donnerstags-gesellschaft.ch wird dringend empfohlen.

Türöffnung: 19:15 Uhr
Eintritt: Fr. 20.–  (Nichtmitglieder Fr. 25.–),
Jugendliche bis 18 Jahre Fr. 10.– (Fr. 15.–)
Abo-Besitzer gratis.