Sa 15. Sept. Geschichte der Moschti Staad

vom Steinbruch zur Räuberhöhle bis zum Mostereibetrieb

Am Samstag, 15. September um 14 Uhr besteht die einmalige Gelegenheit, viel Interessantes und teilweise Unbekanntes aus der reichen und wechselhaften Geschichte der Mosti Staad zu erfahren. Die Donnerstags-Gesellschaft organisiert eine Exkursion in den traditionsreichen Staader Betrieb.
Zu besichtigen sein werden die beiden alten Gewölbekeller, die sich erstaunlich tief im Berg befinden und normalerweise nicht zugänglich sind. Es ist sogar möglich, in einen 100‘000 Liter Tank zu kriechen! In Wort und Bild wird dargestellt, welche wichtige Bedeutung der Betrieb über ein ganzes Jahrhundert gehabt hat.

Am Schluss des Rundgangs gelangen die Besucher auf die aussichtsreiche gedeckte Terrasse zuoberst in der Mosti, wo natürlich Most in allen Varianten sowie eine gebratene Wurst mit Brot offeriert wird.

Treffpunkt ist am Samstag, 15. September um 14 Uhr der Parkplatz bei der Mosti Staad.

Der Eintritt ist frei.

Das waren noch Zeiten, anno 1945…