Fr 09. Nov. Ralph Weibel – Kurzgeschichten

Kurzgeschichten im Schloss Wartensee

Den Abschluss des Jahresprogramms 2018 der Donnerstags-Gesellschaft
macht am Freitag, 09. November der Poetry-Slammer Ralph Weibel. In der
Schlosskapelle Wartensee liest er Kurzgeschichten aus seinen Büchern.
Nach der Lesung wird eine Schlossführung angeboten!

1968 geboren, lebt und arbeitet Ralph Weibel in St. Gallen. Der
zweifache Familienvater war früher Fotograf, bevor er für zwölf Jahre in
der Sportredaktion des St. Galler Tagblatts verschwand. Von den
Printmedien wechselte er zum Ostschweizer Privatradio FM1, wo er bis
2017 als Redaktionsleiter arbeitete. Seit diesem Jahr nun ist er als
Produzent und Blattmacher für das Satiremagazin Nebelspalter tätig. „Es
gibt keine schönere Herausforderung, als den Absurditäten dieser Welt
mit Humor zu begegnen, ohne sich dabei die Ernsthaftigkeit in den
Spalten zu vernebeln“, meint er.
Unter dem Motto „das Leben ist zu kurz für lange Geschichten“ ist er
seit über zehn Jahren auch auf Slam- und Lesebühnen, an privaten Festen
oder geschäftlichen Veranstaltungen unterwegs. Immer mit dem Ziel, den
skurrilen Momenten des Lebens mit einem Augenzwinkern zu begegnen. Der
Blick soll dabei kritisch, aber nie belehrend, sein. Bereits am 1.
August 2014 machte er Thal als Festredner seine Aufwartung und fasste
Gedanken zum Geburtstag der Schweiz meisterhaft in träfe, sinnreiche Worte!
Nach der Lesung offeriert die Donnerstags-Gesellschaft einen Apéro, und
anschliessend ist es möglich, bei einer Schlossführung in die
verwunschenen Kammern des Schlosses Wartensee vorzustossen!

Eine Platzreservation unter www.donnerstags-gesellschaft.ch wird empfohlen.

Türöffnung: 19:15 Uhr
Eintritt: Fr. 10.–  (Nichtmitglieder Fr. 15.–),
Jugendliche bis 18 Jahre Fr. 5.– (Fr. 10.–)
Abo-Besitzer gratis.

https://www.youtube.com/watch?v=DAwAjrHWZSA