Fr 26.  April    Frölein Da Capo – Kämmerlimusik

Kämmerlimusik“ mit Frölein Da Capo

Fünf Staffeln lang war sie als Musikerin in der Satire-Sendung Giacobbo/Müller des Schweizer Fernsehens tätig und wurde so weitherum bekannt. Nun kommt sie nach Thal: Frölein Da Capo tritt am Freitag, 26. April mit ihrem neuen Programm in Ochsen auf!

Einfrauorchester

Das Frölein präsentiert dabei ihr drittes Soloprogramm – und das in kämmerlimusikalischer Besetzung: Frau, Blech, Tasten, Saiten und Gesang. Seit nunmehr zehn Jahren multipliziert sich die Solistin via Loopgerät live zum Einfrauorchester, und endlich hat auch ihr Zeichenstift – sie ist nebenbei als Zeichnerin äusserst aktiv – einen festen Platz in der Partitur. Im kleinen Musikkämmerli schöpft sie aus dem grossen Kosmos in ihrem Kopf und entwirft daraus musikalische Alltagsweisen, gesungene Gedankenspiele oder auch vom Leben Gezeichnetes.

Fotografin: Elisa Brügger

 

 

 

 

 

Selfmade-Woman

Gemeinsam mit sich selbst hat Frölein Da Capo, bürgerlich Irene Brügger, 2007 ihr Einfrauorchester gegründet, mit welchem sie seither auf den Schweizer Kleinkunstbühnen unterwegs ist. Noch im selben Jahr gewann sie den kleinen Prix Walo.

Irene Brügger lebt das Einfraukonzept konsequent, schreibt ihre Bühnentexte und Lieder alle selber, entwickelt ihre Bühnenshow in Eigenregie – und näht auch die Kostüme dazu eigenhändig.

Am Freitag, 26. April um 20:00 Uhr offenbart sie das Resultat ihrer Odyssee quer durch ihr eigenes Musikkämmerli in einem Abend voll mit Musik, Humor, Charme und zwischendurch auch etwas Nachdenklichkeit. Und das wird „schampar guet. Imfau.“

Eine Platzreservation unter www.donnerstags-gesellschaft.ch wird empfohlen.

 

http://www.einfrauorchester.ch/

20.00 Uhr, Restaurant Ochsen Thal

Türöffnung:  19:00 Uhr
Eintritt: Fr. 20.–  (Nichtmitglieder Fr. 25.–)  Jugendliche bis 18 Jahre Fr. 10.– (Fr. 15.–)
Abo-Besitzer gratis.