Fr 24.  Mai   Röbi Koller

Röbi Koller, hautnah!

Auch Thal hat seinen „Happy Day“: Der bekannte und beliebte TV-Moderator
Röbi Koller ist für einmal nicht nur auf dem Bildschirm, sondern –
sozusagen zum Anfassen – live zu erleben am Freitag, 24. Mai im schönen
neuen evangelischen Kirchgemeindehaus in Thal.

Sympathieträger

Er ist im Showbusiness der Schweiz fast so etwas wie ein Roger Federer
in der Sportwelt: Röbi Koller ist der Inbegriff eines authentischen,
bescheidenen und sympathischen Medienprofis. Er zeigt viel
Einfühlungsvermögen und macht in seiner bekanntesten Sendung Happy Day
alle Menschen glücklich. Doch wie fühlt er sich so ganz privat an? Wie
erlebt er seinen Beruf und was macht er, wenn er nicht im Fernsehstudio ist?

Umwege – von Höhenflügen, Abstechern und Sackgassen

Unter diesem Titel hat er 2017 ein Buch geschrieben. Darin legt er in
verblüffender Offenheit seine ganz persönliche Geschichte vor. Er
beschreibt seinen beruflichen Werdegang, erzählt von seinen
orientalischen Wurzeln, die in der Türkei liegen, aber auch von seiner
Bewunderung für seine Mutter, die im Alter von zehn Jahren an
Kinderlähmung erkrankte, sich von den Spätfolgen aber nie unterkriegen
liess.

Röbi Koller lässt – beruflich wie auch privat – einen Blick hinter die
Kulissen seines Lebens zu. Er, der viel unterwegs ist, nimmt uns zudem
mit auf einige seiner Reisen: nach Deutschland, Italien, Griechenland
und in die USA, in gefährliche Krisenregionen Afrikas und Südamerikas
oder auf Expeditionsschiffe in die Arktis.

Es gibt viel zu entdecken bei diesem vielseitig engagierten, 62jährigen
Mann! Am Freitag, 24. Mai um 20:00 Uhr ist er live zu erleben im
evangelischen Kirchgemeindehaus in Thal.
An der Abendkasse sind noch weitere Plätze erhältlich.

Türöffnung:  19:00 Uhr
Eintritt: Fr. 15.–  (Nichtmitglieder Fr. 20.–)  Jugendliche bis 18 Jahre Fr. 5.– (Fr. 10.–)
Abo-Besitzer gratis.